Andere vorschläga

Entdecken Sie die Vielfalt der porphyr, die wir auf Lager haben.

MARMOR

Der Name leitet sich vom griechischen Wort "marmaros" ab, was "glänzender Stein" bedeutet. Tatsächlich befindet sich an der Oberfläche des Marmors Calcit, der das Licht in den Stein eindringen lässt, wodurch der Marmor seinen besonderen Schimmer erhält. Marmor ist ein gleichförmiger Naturstein mit einer zarten und gleichmäßigen Zeichnung. Heute gibt es Marmor in Hunderten Farbvarianten, von Schwarz bis Orange, die perfekt für Oberflächen und Objekte aller Art sind. Die Kombination mit anderen Werkstoffen, wie Holz, Metall und Gummi, hebt die Qualitäten dieses einzigartigen Materials hervor, mit herausragenden Ergebnissen. Die Marmorsteinbrüche befinden sich zum Großteil über der Erdoberfläche, auch wenn in einigen Fällen ein unterirdischer Abbau erforderlich ist, insbesondere für die besonders hochwertigen Sorten. Üblicherweise erfolgt das Abtrennen der Marmorblöcke im Steinbruch mit einem Verfahren, bei dem ein mit industriellen Diamanten besetztes Stahlseil mit geeigneter Körnung eingesetzt wird. Mit diesem Verfahren können Marmorblöcke beliebiger Größe und Form geschnitten werden, die ein Gewicht von mehreren Tonnen haben können. Um die geschnittenen Marmorblöcke aus dem Steinbruch zu befördern, werden sie gekippt und auf einem Schuttbett bis zum Ausgang des Steinbruchs gezogen. Hier werden sie in Blöcke mit einer transportierbaren Größe zerlegt, aus denen dann je nach Größe der Blöcke Platten mit unterschiedlicher Dicke gefertigt werden. Je nach Anforderungen sind verschiedene Oberflächenbearbeitungen möglich, wie Antikmarmor, Flammen und Polieren. Damit der Marmor seine Schönheit bewahrt, müssen die Verlegetechnik und die Umgebung berücksichtigt werden, denn für jedes Ambiente gibt es den richtigen Marmor.

Unser Fachleute beraten Sie gerne bei der Auswahl des Produkts, das am besten für Sie geeignet ist, um die Eigenschaften dieses Natursteins zur Geltung zu bringen und seine Schönheit zu erhalten.

Bitte berücksichtigen Sie, dass es sich bei Marmor um einen Naturstein handelt, der aufgrund von Ort, Abbauzeitpunkt und Entstehung unterschiedliche Eigenschaften aufweisen kann. Wenn Sie Fragen haben, können Sie sich deshalb jederzeit gern an uns wenden, wir erläutern Ihnen gern die Geschichte und die Eigenschaften des Produktes, das Ihr Interesse geweckt hat.
 
DOLOMIT

Dolomit ist ein Naturstein mit ähnlichen Eigenschaften wie Marmor und Granit, der von der Farbe her aber eher mit Marmor vergleichbar ist. Wir haben den Dolomit erst vor kurzem in unser Produktsortiment aufgenommen, weil wir von seinen Farben fasziniert sind. Jeder Platte ist eine Überraschung für uns, mit kräftigen Farben, bei denen jede Nuance und jedes Detail, die die Natur auf so wunderbare und großartige Weise hervorgebracht hat, für die Ewigkeit erhalten bleiben.
Auch für diesen Naturstein sind verschiedene Oberflächenbearbeitungen und Schnitte möglich, je nach den Möglichkeiten, die der Steinblock bietet.

Bitte berücksichtigen Sie, dass es sich bei Dolomit um einen Naturstein handelt, der aufgrund von Ort, Abbauzeitpunkt und Entstehung unterschiedliche Eigenschaften aufweisen kann. Wenn Sie Fragen haben, können Sie sich deshalb jederzeit gern an uns wenden, wir erläutern Ihnen gern die Geschichte und die Eigenschaften des Produkts, das Ihr Interesse geweckt hat.

PORPHYR

Porphyr ist wie der Granit ein vulkanisches Gestein, es handelt sich aber im Unterschied zum Granit um ein Ergussgestein.
Der Porphyr besteht aus einer glasigen oder mikrokristallinen Grundmasse, in die kleine Kristalle eingebettet sind. Besonders reichlich kommen Einschlüsse aus Quarzkristallen vor, sodass der Stein auch als "Quarzporphyr" bezeichnet wird.
Er weist nicht sehr viele Farbvarianten auf, die von Hellgrau bis zu Mittelbraun reichen, ist aber in der Welt des Interior Design ein sehr geschätztes Material.
In erster Linie findet dieser Naturstein im Außenbereich Anwendung, da er sehr unempfindlich gegenüber Temperaturen ist und sowohl große Kälte als auch Hitze kein Problem für ihn darstellen. Eingesetzt wird Porphyr für Bodenbeläge, Wege, Verkleidungen, hinterlüftete Fassaden usw. in allen Umgebungen, die in der Regel eine aufwändige Pflege erforderlich machen, die bei diesem Naturstein jedoch wegfällt.

Bitte berücksichtigen Sie, dass es sich bei Porphyr um einen Naturstein handelt, der aufgrund von Ort, Abbauzeitpunkt und Entstehung unterschiedliche Eigenschaften aufweisen kann. Wenn Sie Fragen haben, können Sie sich deshalb jederzeit gern an uns wenden, wir erläutern Ihnen gern die Geschichte und die Eigenschaften des Produkts, das Ihr Interesse geweckt hat.